Francisco C. Goldschmidt, Gitarre, Theorie, Solfege und Komposition

Foto -  Francisco-C-Goldschmidt.jpg
Francisco C. Goldschmidt, Preisträger des Bernd-Alois-Zimmermann-Preises 2016 der Stadt Köln, lebt und arbeitet seit 2011 als Komponist in Köln.

Er wurde 1981 in Santiago de Chile geboren und studierte dort an der Universität de Chile Komposition bei Cirilo Vila und Aliosha Solovera. Anschließend absolvierte er ebendort ein Masterstudium in Kunsttheorie und -Geschichte bei dem Philosoph Dr. Sergio Rojas. 2012–2013 und 2015–2016 wurde er als Stipendiat vom Nationalen Rat für Kultur und Künste Chile gefördert und schloss sowohl einen Master of Music als auch ein Konzertexamen in Instrumentaler Komposition an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Johannes Schöllhorn ab.

2012 wurde sein Stück »∩« sowohl vom Gürzenich-Orchester Köln als auch vom Radio- Sinfonieorchester Stuttgart des SWR aufgeführt. 2014 wurde er vom Nationalen Rat für Kultur und Künste Chile für die CD-Veröffentlichung des Stückes „...aún caen retazos de esos gritos...”ausgezeichnet. Sein Stück ...murmuró con furia... wurde für die erste CD- Veröffentlichung des Ensembles hand werk aufgezeichnet und wurde sowohl im Rahmen der Wittener Tage für neue Kammermusik 2016 und im ZKM Center for Art and Media in Karlsruhe durch das IEMA-Ensemble, im Rahmen des Composit Festivals in Rieti, Italien durch das MDI Ensemble, in der Taipei Philharmonic in Taiwan durch das Ensemble Time Art Studio als auch an den 57. Weimarer Meisterkursen durch das Ensemble Recherche aufgeführt. 2016 wurde er sowohl für die Luxemburger Sommerakademie mit dem Ensemble Lucilin als auch für den III° Meisterkurs Orchesterkomposition 2016 des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR ausgewählt.

2014 wurde er sowohl mit einem zweiten Preis beim Felix-Mendelssohn-Bartholdy- Hochschulwettbewerb in der Universität der Künste Berlin als auch mit dem RheinSilberAward im Rahmen der Kölner New Talents Biennale ausgezeichnet. Seine Musik wird 2017 sowie im Acht Brücken Festival in Köln als auch im MATA–Festival in New York zu hören sein.

Er unterrichtete in mehreren Musikschulen in Deutschland und ist seit Mai 2017 Dozent an der Ida Bieler Music Academy. 

Link