Victor Haustein, Violine

Victor Haustein, Violine

Victor Haustein, geboren 1978 in Turku, Finnland, fing mit acht Jahren an Violine zu spielen. Er lernte zuerst bei Jan Vacek, studierte dann in Finnland an der Turku Arts Academy und im Konservatorium in Jyväskylä bei Professoren Anatoli Melnikov, Lennart Helling und Simo Vuoristo. Danach ergriff er die Möglichkeit zwei Jahre an der Rubin Academy Tel Aviv bei dem renommierten Prof. Yair Kless zu verbringen. Nachdem er nach Deutschland gezogen war, setzte er sein Studium in der Kölner Musikhochschule fort, wo er 2007 sein Diplom erwarb. Danach folgte ein Aufbaustudium an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Prof. Ida Bieler - eine Zeit die ihn ganz besonders geprägt hat.

Victor hat sich auf zahlreichen renommierten Meisterkursen wie der Mozarteum Sommer Akademie, der Chatauqua Summer School (US) fortgebildet bei u.A. Alexander Vinnitski, Zakhar Bron, Hagai Shaham, Anke Dill, Joshua Epstein, dem Audubon Quartett.

Er spielte bereits mit dreizehn Jahren als Solist mit einem professionellen Orchester. Es folgten viele Auftritte als Solist und Kammermusiker u.A. im finnischen Rundfunk, auf Festivals und in Konzertreihen.

Victor Haustein unterrichtet seit 15 Jahren Violine. Er war schon zu beginn seines Studiums im Konservatorium in Turku als Lehrer tätig und hat in mehreren Deutschen Musikschulen gearbeitet, so z.B. an der städtischen Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf. Er hat Prof. Bieler assistiert und ist jetzt Leiter der „Ida Bieler Music Academy“ in Köln.