Marie-Louise Wundling, Violoncello

Marie-Louise Wundling, Cello

Marie-Louise Wundling wurde 1989 geboren, wuchs in Nürnberg in einer Musikerfamilie auf und erhielt im Alter von sechs Jahren den ersten Cellounterricht von ihrer Mutter. Danach wurde sie unter anderem von Stephan Haack, stellvertretendem Solocellisten der Münchner Phiharmoniker, unterrichtet; sie war mehrfache Preisträgerin von „Jugend Musiziert“ und Mitglied des Bundesjugendorchesters.
Marie-Louise begann ihr Studium an der Universität Mozarteum Salzburg und der Zürcher Hochschule der Künste; seit 2016 setzt sie ihr Masterstudium an der Folkwang Universität der Künste in der Klasse von Prof. Christoph Richter fort. Ab September 2018 wird sie zusätzlich ein Barockcellostudium beginnen.
Sie war Stipendiatin von LiveMusicNow Switzerland und dem Rotary-Club Nürnberg.
Marie-Louise spielt seit ihrer Kindheit gerne und aktiv Orchester; sie hat im Folkwang Kammerorchester, in der Neuen Philharmonie Westfalen, der Kammerakademie Neuss und dem Projektorchester Spira Mirabilis ausgeholfen.

In Ihrem Unterricht ist es ihr wichtig den Schülern ein technisches Bewusstsein sowie die Freude am Musizieren zu vermitteln. Die Entwicklung eines freien Spielgefühls steht dabei genauso wie das gemeinsame Endecken musikalischer Inhalte im Mittelpunkt.