Miguel Mandelli, Gitarre

Miguel Mandelli Foto.JPG
Der 1995 in Florianópolis/Brasilien geborene Miguel Mandelli, ein internationaler klassischer Gitarrenspieler, 1. Preisträger von zwei nationalen Solo Gitarrenwettbewerben zwei nationalen Kammermusik-Wettbewerben in Brazilien, einem internationalen Wettbewerb und Finalist des internationalen Gitarrenwettbewerbs in Oberhausen.

 

Die Unterrichtserfahrung von Miguel Mandelli folgte immer seiner Solokarriere. Beginn des Gitarrenunterrichts mit 17 Jahren als Betreuer von neuen Schülern am Konservatorium von Tatuí (Sao Paulo). In Irland (2015) hat Miguel Musik für Kinder und Menschen mit besonderen Bedürfnissen unterrichtet, wo er neben dem Musiktherapeuten John Clark (Schottland) arbeitet. Er gab während des Studiums Privatunterricht in Italien in Rom und Florenz sowie in Graz in Österreich.

 

Miguel Mandelli studierte bei Angela Muner (BRA), Edson Lopes (BRA),Petra Polackova (CZE) , hat als erste Gitarre im Gitarrenorchester von Tatuí (Sao Paulo) während 3 Jahre gespielt. Miguel studiert jetzt bei Hubert Käppel, Professor an der Musikhochschule Köln, Musikhochschule Mainz und der  Leiter der “International Koblenz Guitar academy”.

 

Miguel begann sein Gitarrenstudium mit 15 Jahren, hat mit 16 in der Conservatório Musical de Tatuí (Sao Paulo) angefangen, und im gleichen Jahr hat seine ersten zwei Wettbewerbe gewonnen. Im Alter von 17 Jahren spielte Miguel mit dem Gitarrenorchester viele Konzerte in verschiedenen Städten Brasiliens, beim internationalen Musikfestival von Campos do Jordao, in Sao Paulo, in Curitiba, in Florianópolis, in Rio de Janeiro, uvm.

 

Solo Konzerte gab Miguel in Brasilien, Argentinien , Irland, Italien, Österreich und Deutschland.